Bild mit vollständiger Quellenangabe anzeigen

Wie würdest Du beten?

Stell Dir vor, Du siehst im Internet einen Live-stream, der verfolgte Christen zeigt. Ein Mensch, der im Gefängnis sitzt, der nicht weiß, ob er gleich misshandelt, gefoltert, missbraucht wird, der seine Familie nicht sehen kann, sie nicht mehr versorgen kann, der nicht weiß, wie es ihnen geht und was mit ihnen geschieht.

Du siehst Familien, die hungern, geschlagen werden, Kinder, die getötet werden. Du siehst die Tränen und hörst die Gebete um Kraft, Jesus treu zu sein, die Qualen auszuhalten und keinen Groll gegenüber den Peinigern zu hegen.

Stell Dir vor, Du würdest das live miterleben, stell Dir vor, es wäre jemand aus Deiner Familie dabei – wie würdest Du dann beten?

Du siehst es nicht, aber Du weißt es – und es ist Deine Familie.

Michael Martens
Michael Martens

"Jesus ist für mich der Retter, der Geduld mit mir hat. Durch ihn bin ich Kind Gottes und bleibe Kind Gottes, weil er immer wieder vergibt und mich festhält. Seine Gnade ist mehr als grandios." verh. mit Conny, 4 Kinder; Pastor in Syke