Bild mit vollständiger Quellenangabe anzeigen

„Erkenntnis ohne Eifer ist abstrakt, Eifer ohne Erkenntnis gefährlich.“

„Ich bin an dem Punkt angelangt zu sagen, dass Theologie wichtig ist. Aber ist sie ist nicht wichtig, weil wir eine gute Note in einem Test bekommen wollen, sondern weil das, was wir über Gott wissen unser Denken und unser Handeln bestimmt – was du über Gottes Wesen glaubst, wie er ist, was er von dir will und ob du ihm eine Antwort gibst oder nicht. Das betrifft dein ganzes Leben. Theologie ist wichtig, weil wenn du sie falsch hast, dein ganzes Leben falsch läuft. Ich weiß, dass die Idee Gott zu studieren oft Leute abschreckt. Es klingt steril und theoretisch als ob Gott ein Frosch wäre, den man im Labor seziert oder eine Sammlung von Theorien, die man auswendig lernt wie Matheformeln. Aber Gott zu studieren muss nicht so sein. Du kannst ihn so studieren, wie du einen Sonnenuntergang studierst, sodass es dich sprachlos macht. Du kannst ihn studieren, wie ein Mann seine Frau studiert, die er leidenschaftlich liebt. Kommt es ihm steril und theoretisch vor alle ihre Gedanken und Sehnsüchte ihres Herzens zu erforschen? Oder ihre Stimme hören zu wollen? Wissen muss nicht trocken und leblos sein. Und wenn du darüber nachdenkst? Was ist schon unsere Alternative? Gleichgültigkeit? Unwahrheit? Entweder unser Glaube baut auf die Realität wie Gott wirklich ist und worum‘s ihm geht oder wir bauen auf unsere eigenen Vorstellungen und falschen Konzepten. Wir sind alle Theologen. Die Frage ist nur, ob das, was wir über Gott wissen wahr ist.“ – Tristan Carnahan

Und hier noch ein paar Zitate, die motivieren, die Bibel und damit Gott zu studieren:

„Lies die Bibel betend: ‚Vater, schenk meinen Geist Aufmerksamkeit. Wecke die Bereitschaft meines Herzens dir zuzuhören. Sprich zu deiner Ehre und meiner heiligen Freude'“ – John Piper

„So wenig du das Meer ausschöpfen kannst mit deiner Hand, so wenig die Bibel mit deinem Verstand.“ – Otto von Bismarck

„Warum lese ich die Bibel? Weil ich lernen möchte, so zu denken, wie Gott denkt. Denn nur dann werde ich auch lernen, so zu handeln, wie Gott handelt.“ – Hans Peter Royer

„Mach dir keine Sorgen, wenn du in der Bibel etwas nicht begreifst. Doch sorge dich um das, was du verstanden hast, ohne danach zu leben!“ – Corrie ten Boom

„In der Bibel wird nie etwas zu „altem abgedroschenem Zeug“, denn sie ist ja Christus in gedruckter Form, das „lebendige Wort“.“ – Jim Elliot

Christian Wilker
Christian Wilker

"Jesus ist für mich gestorben und auferstanden, darum lebe jetzt nicht mehr ich, sondern er in mir." Jg. 89. Studiert Spanisch und Publizistik und Kommunikationswissenschaften in Berlin, ist mehr als glücklich verheiratet und arbeitet bei www.crioco.com.